Liebe Besucher, derzeit nehme ich aus Zeitmangel keine Aufträge an.

Ich installiere und gestalte Ihre eigene Internetseite ab einmalig 50 €


23.02.16

Die Grundlage für eine eigene Website

Bevor ich das CMS / WordPress installieren kann, müssen Sie bereits bei einem sogenannten „Hoster“ entsprechenden Speicherplatz abonniert- und in diesem Sinne gleichzeitig eine eigene WWW-Adresse („Domain“) besitzen.


Stellen Sie sich meine Arbeit bitte so vor: Sie werden der Pächter eines Grundstückes mit Adresse sein (Webspeicher + Domain). Ich übernehme die Rolle des Handwerkers, welcher Ihnen ein kostenloses Fertighaus darauf baut und einrichtet (das CMS). Bei Bedarf, werde ich Ihnen auch die Fassade individuell streichen, damit es sich von den vielen anderen Häusern in der Straße abhebt (ein individuelles Design). Für letzteres werde ich jedoch einmalig ein zusätzliches Salär berechnen.
Meine Arbeit ist bei der Schlüsselübergabe beendet. Für die Pacht des Grundstückes werden Sie jährlich eine Gebühr bezahlen, jedoch nicht an mich sondern an den „Hoster“. Besagte jährliche Gebühr ist um ein Vielfaches geringer als jene, die Sie ansonsten bereits monatlich bei anderen Anbietern für eine eigene Website zahlen müssten.


Der Vorgang der Domain-Registrierung wird schnell und unkompliziert abgeschlossen sein. Ich selbst empfehle den Anbieter publicompserver.de da ich mit diesem gute Erfahrung gemacht habe und hier entsprechend mehrere meiner eigenen Internetseiten „hosten“ lasse. Ich stehe zu diesem Anbieter jedoch in keinerlei anderem geschäftlichen Verhältnis. Natürlich können Sie den Speicherplatz + Domain auch bei jedem anderen Anbieter registrieren.
Zur Installation eines CMS auf genau diesem sind nur die beiden Merkmale „PHP“ (eine Scriptsprache) und „MYSQL“ (eine Datenbank) relevant und müssen erfüllt sein.

Sollten Sie sich für Publicompserver entscheiden, so wäre das Paket „Version 2.0 – 500MB Webspace“ für derzeit 0,85 € im Monat inkl. DE-Domain relevant für Internetseiten mit einem „normalen“ Kontingent an Bildern. Videos können hierbei aber nur bis zu einer Einzelgröße von 8 MB hochgeladen werden und Sie sollten diese besser von z. B. Youtube in Ihre Seiten einbetten, was lediglich durch das Einfügen der Videoadresse (URL) in das Textfeld realisiert wird.

Nachdem Sie die Zugangsdaten vom „Hoster“ für Ihre Internetadresse per E-Mail erhalten haben, müssen Sie diese E-Mail an mich weiterleiten. Denn genau diese Zugangsdaten benötige ich, um WordPress unter Ihrer persönlichen Internetadresse zu installieren. Bitte beobachten Sie auch den Spam-Ordner Ihres E-Mail-Faches, falls Sie keine Zugangsdaten erhalten haben.

Diese Zugangsdaten können später wieder von Ihnen geändert werden.

Kommentare sind geschlossen.